Zahlreiche Maßnahmen sorgen für einen sicheren Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen 

 Coronavirus: 

Infos zu Lollitest, Unterricht und Impfung

Stand 16.09.2021

 

 

 

Liebe Eltern, liebe Schüler,

 

herzlich willkommen zum Schuljahr 2021/22!

Das neue Schuljahr hat begonnen und mit ihm einige neue Regelungen für den Schulbesuch Ihres Kindes.

 

Testpflicht:

Um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten müssen sich alle Kinder die das Schulhaus am ersten Schultag betreten einem Selbsttest unterziehen. Gerne kann Ihr Kind diesen Selbsttest, wie gewohnt, vor Unterrichtsbeginn in der Klasse durchführen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, sich an einer anerkannten Stelle selbst testen zu lassen und uns den Nachweis vorzulegen. Im weiteren Schuljahr müssen sich unsere Schüler zunächst 3 x Woche, jeweils montags mittwochs und freitags selbst testen.

Lolli Pooltest:

die Klassen 1/1A, 1A/2, 2/3 und 4/5 wenden ab Montag, 20.09.2021, einen sog. Lollitest an. Dieser ist für die Schülerinnen und Schüler einfacher in der Durchführung und zudem genauer im Ergebnis. Dazu benötigen wir bitte die Einverständniserklärung der Eltern.

Erklärungen zu dieser Pooltestung finden Sie hier (bitte anklicken) 

Für in der Schule durchgeführte Selbsttests stellt die Schule auf Anfrage gerne eine Bestätigung aus, die für den privaten Bereich genutzt werden kann.

Maskenpflicht:

Aktuell müssen alle Schülerinnen und Schüler im Schulhaus auf den Wegen und auf ihrem Platz eine Maske tragen. Diese Vorschrift gilt zunächst bis zum 1. Oktober 2021.

Empfohlen werden dabei die medizinischen OP Masken. FFP2 Masken sind nicht vorgeschrieben.

Bei Kindern der Jahrgangsstufen 1-4 sind auch Stoffmasken zulässig.

Kinder bis zum 6. Lebensjahr sind vom Tragen der Masken befreit.

 

Impfung an der Schule:

das Impfzentrum Nabburg bietet Schulen im Landkreis eine kostenlose Beratung und Impfung aller Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren im Schulhaus an.

Das Impfteam kommt ab einer Anzahl von 30 Anmeldungen
Das Impfteam kommt zweimal an die Schule, jeweils für die Erst- und für die Zweitimpfung (im Abstand von ca. 4 Wochen).

Verimpft wird der Impfstoff von Biontec/Pfizer sowie von Moderna.
Dieser kann von den Erziehungsberechtigten selbst ausgewählt werden.

  

Bei Interesse finden Sie folgende Unterlagen des Impfzentrums zum Download:

 

Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren bedürfen keiner Einwilligung der Erziehungsberechtigten.

 Falls Sie eine Impfung Ihres Kindes wünschen, teilen Sie dies der Schule zunächst formlos mit. Wir werden Sie benachrichtigen, wenn wir die vorgeschriebenen 30 Schüler für die Impfung an unserer Schule erreichen oder ob eine Impfung an einer benachbarten Schule möglich ist.

 

Offene Ganztagsschule:

zum Start des neuen Schuljahres findet auch unsere OGTS am Nachmittag wieder regulär statt.

 

 

Falls Sie Fragen haben, erreichen Sie uns unter:  

09433/203210 (sprechen Sie während den Ferien bitte auf das Band, wir rufen Sie in der zweiten Ferienwoche zurück)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Mit freundlichen Grüßen
Oliver Vogel

 

Weiter Links:

Erläuterungen des Kultusministeriums zum Schulbetrieb

 

Link zur Landkreisseite 

  

 

⇑ zurück zur Startseite ⇑

   
© ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.